calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose
Kontakt

Trägerschalung FF100 tec

02.02.2011 | Deutsche Doka
Trägerschalungen mit Systemraster besitzen dort ihren Haupteinsatzbereich, wo ebene Wände ohne Rahmenabdrücke zu schalen sind. Zu berücksichtigen war bisher der vergleichsweise niedrige zulässige Frischbetondruck, der teilweise zu Einschränkungen bei der Betoniergeschwindigkeit führte. Mit der Trägerschalung FF100 tec stellt Doka in ihrem Mietpark nun Holzträgerelemente mit einem zulässigen Frischbetondruck von 90 kN/m² zur Verfügung.

Impressionen

  • Die neue Trägerschalung FF100 tec hat die ersten Baustelleneinsätze erfolgreich abgeschlossen
  • Für erhöhte Dichtigkeit des Schalhautstoßes in der Außenecke sorgt ein zusätzlicher Eckverstärkungswinkel

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Doka begeistert junge Menschen für Schalungen

02.09.2019 | Presse

Oben drüber, unten durch: Bypässe für die Linzer Voestbrücke

13.08.2019 | Presse

Sie haben Fragen zum Beitrag? Kontaktieren Sie uns!

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder!
* Formular nicht vollständig!
Die Nachricht konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es in Kürze erneut!
Vielen Dank für Ihre Anfrage bei Doka!

Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.