calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Doka schalt neues Stadtviertel in Istanbul.

14.10.2014 | Presse
In Istanbul wird derzeit ein großangelegtes Infrastruktur-Projekt realisiert. Agaoglu Maslak 1453 heißt das neue Stadtviertel in dem Bürogebäude, Wohnungen, ein Hotel und ein modernes Urban Entertainment Center mit Shopping Mall auf einer Fläche von 325.000 m² entstehen. Doka liefert für die heterogene Architektur von insgesamt fünf Hochhäusern die Schalungslösung.
Istanbul, die Touristen Metropole im Herzen der Türkei, erhält ein neues modernes Stadtviertel, das Tradition und Kultur mit fortschrittlicher, ökologisch nachhaltiger Bauweise vereint. Das Bauvorhaben umfasst 24 Wohn- und Bürotürme, wovon der höchste 185 m messen wird. Agaoglu Maslak 1453 wird nach Fertigstellung rund 4.800 Wohnungen und Büros sowie 500 Shops zählen.
In Fragen der Schalungskompetenz vertraut die bauausführende Firma Akdeniz Construction Inc. auf die jahrzehntelange internationale Expertise von Doka. Die Schalungstechniker mit Hauptsitz in Amstetten/Österreich liefern für die unterschiedliche Architektur der Bauwerke Planung und entsprechende Schalungssysteme. So kommt bei den fünf Highrise Gebäuden, den höchsten Türmen des gesamten Areals, eine monolithische Bauweise zum Einsatz. Dabei werden Decken und Wände in einem gemeinsamen Arbeitsschritt betoniert. Hier feiert die automatische Selbstkletterschalung ihre Istanbul Premiere. Mit dieser Schalungsmethode wird eine besonders kurze Taktzeit erzielt, die den Bau erheblich beschleunigt. Im Durchschnitt wird ein Stockwerk innerhalb von sechs Arbeitstagen betoniert.

Premiere für Selbstkletterschalung in Istanbul.

Doka Türkei konnte den Bauherrn im Auswahlprozess mit einer effizienten Schalungslösung und Dienstleistungen überzeugen, die eine ganzheitlich reibungslose Abwicklung just-in-time sicherstellen. Keine andere Schalungslösung bietet in diesem Fall einen rascheren Baufortschritt als die Doka-Selbstkletterschalung, die hier in Istanbul erstmals eingesetzt wird. Die Gebäudekerne werden errichtet mit der Selbstkletterplattform SCP und der Trägerschalung Top 50. Die SCP ist mit ihrer 40 Tonnen Traglast zuverlässig und leistungsstark. Gleichzeitig werden die Kosten für Personaleinsatz und Materialbedarf gering gehalten. Das Versetzen des Schalungssystems erfolgt automatisiert und ohne Kran, was den Kostenaufwand zusätzlich reduziert. Der selbstkletternde Schutzschild Xclimb 60 gewährt Sicherheit für Mitarbeiter in jeder Höhe und bei jeder Wind- und Wetterlage.
Die 2.000 m² großen Deckenflächen werden mit der flexiblen Deckenschalung Dokaflex errichtet. Das Traggerüst d2 dient dabei als Unterstellungssystem mit hoher Tragkraft und rascher Montage. Insgesamt 20 Einheiten der Stützenschalung Top 50 gewährleisten planmäßigen Baufortschritt an der Fassadenwand.

Dank des internationalen Logistiknetzwerkes und der eigenen Doka Niederlassung vor Ort sind die Schalungssysteme prompt lieferbar und Ingenieure stets abrufbereit. „Ein Vorteil ist jedenfalls, dass wir hier Doka Personal bei der Baustelle haben, die die selbe Sprache sprechen wie unsere Baumannschaft. Die Business Sprache Englisch wird zwar im Management als Voraussetzung gesehen, am Bau jedoch ist die Verständigung in der Landessprache unabdingbar für gutes Gelingen“, betonen Metin Ardalı und Mesut Eryılmaz, beide Projektmanager bei Akdeniz Construction Inc.
Die Doka Richtmeister sind bei allen Projekten vor Ort, helfen bei der Montage der Schalungssysteme mit und instruieren die Baumannschaft über die optimale Handhabung der Komponenten sowie der Selbstkletterautomaten. „Gerade die Bedienung der Selbstkletterautomaten erfordert doch ein gewissen Know-how. Hier ist die Erklärung und Bedienungsanleitung in Türkisch ein Benefit für uns alle“, so Ardalı and Eryılmaz weiter.

Den ökologisch nachhaltigen Anspruch an das Projekt will der Bauherr mit einer Einreichung für den LEED (Leadership in Energy and Environmental Design) Gold Award unterstreichen. LEED zertifiziert werden Bauwerke, die besonders strenge Umweltnormen und -auflagen erfüllen. Die Fertigstellung ist für Dezember 2015 geplant.
Pressekontakt
Nina Pfeiffer
Nina Pfeiffer+43 664 837 38 51
Bildergalerie
In Istanbul entsteht das neue Stadtviertel Agaoglu Maslak 1453. Foto: www.maslak1453.com
Das Selbstklettersystem SCP versetzt die Schalung vollautomatisiert. Foto: Doka
Die Doka-Selbstkletterautomaten reduzieren den Kraneinsatz, sparen Zeit und Kosten. Foto: Doka