calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Neue Richtzeiten für Deckenschalungen

14.12.2015 | Presse
Das Handbuch „Arbeitsorganisation Bau“ aus dem Zeittechnik-Verlag enthält unabhängig gemessene Richtzeiten für Ortbetonschalungen. Damit hat es sich als zuverlässige Grundlage für die Arbeitsvorbereitung etabliert. Die Messungen erfolgen durch das Institut für Zeitwirtschaft und Betriebsberatung Bau (izb), Neu-Isenburg.

Der Zeittechnik-Verlag hat den Teil Systemschalung - Decken im Juli 2015 neu aufgelegt. Enthalten sind erstmals nun auch Aufwandswerte für die Element-Deckenschalung Dokadek 30. Hieraus lassen sich z.T. deutliche Arbeitszeit-Einsparungen ableiten. Dies gilt gegenüber vergleichbaren Paneel- und Tafel-Deckensystemen und entsprechenden Deckenhöhen.
Im Juli 2015 hat das izb eine aktualisierte Ausgabe für Deckenschalungen herausgegeben. Darin enthalten sind nun auch Aufwandswerte für die Element-Deckenschalung Dokadek 30. Hieraus lassen sich Einsparungen ableiten zwischen 10% und 30% Arbeitszeit. Dies gilt gegenüber vergleichbaren Paneel- und Tafel-Deckensystemen.

Die Element-Deckenschalung Dokadek 30 erreicht diese Zeitvorteile nicht nur beim Einschalen. Sie zeichnet sich auch aus durch schnelles Ausschalen. Dokadek 30 bietet bei Deckenhöhen von 2,50 m bis 3,50 m insgesamt einen Zeitvorteil von bis zu 0,04 h/m². Bei Deckenhöhen zwischen 3,50 m und 4,50 m wächst der Vorteil auf bis zu 0,09 h/m². Die Werte gelten für eingeschalte Flächen über 200 m², im Durchschnitt über verschiedene, vom izb vorgegebene Grundrissformen.

Dokadek 30 überzeugt durch Schnelligkeit

Ihre hohe Schalgeschwindigkeit erzielt die Element-Deckenschalung Dokadek 30 im Wesentlichen durch zwei Eigenschaften: Ihre Elemente sind 3 m² groß und rechteckig. Gleichzeitig erfolgt der Aufbau immer vom sicheren Boden aus, ohne Betreten der Deckenschalung. Dies minimiert auch den Bedarf an Kranzeit. Die Logistik auf der Baustelle vereinfacht sich durch nur zwei Elementformate.

Die Elemente sind 2,44 m lang. Dadurch lassen sie sich auch in höhere Deckenstützen ohne Aufstiegshilfe einhängen. Dies äußert sich in schnelleren Schalzeiten bei größeren Deckenhöhen. Zusätzlich entfällt das Risiko einer zeitraubenden Fehlanwendung. Denn die Montagefolge ist vorgegeben. Beim Ausschalen werden die Elemente dann einfach abgeschwenkt. Die integrierte Aushubsicherung macht diesen Vorgang schnell und sicher.

Grundlage der Aufwandswerte im Handbuch sind umfangreiche Zeitmessungen auf verschiedensten Baustellen. Die Richtzeiten berücksichtigen nicht nur das Ein- und Ausschalen, sondern auch Passbereiche und das Reinigen. Mit Hilfe des Handbuchs Arbeitsorganisation Bau können Anwender ihre Kalkulation auf belastbare Zeitwerte stützen. Für alle gängigen Element-, Paneel- und Tafel-Deckensysteme.

Titel: Handbuch Arbeitsorganisation Bau / Systemschalung - Decken Richtzeiten
Herausgeber: ztv Zeittechnik-Verlag GmbH
63263 Neu-Isenburg
www.zeittechnik-verlag.de
Pressekontakt
Uwe Adlunger
Uwe Adlunger+49 8141 394-6197
Downloads