calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Germany

Doka Deckenschalung

Die Doka-Decken-Systeme begeistern durch Vielfältigkeit und Anpassungsfähigkeit an die unterschiedlichsten Bauaufgaben. Ob große oder kleine, einfache oder komplexe Deckenflächen – mit Doka arbeiten Sie auf der sicheren Seite.

deckenschalung
  • Element-Deckenschalung Dokadek 30

    Element-Deckenschalung Dokadek 30Element-Deckenschalung Dokadek 30

    Element-Deckenschalung Dokadek 30

    Dokadek 30 ist ei­ne trä­ger­lo­se Hand­scha­lung in Stahl­leicht­kon­struk­ti­on mit be­schich­te­ten Rah­men, die mit ei­ner Holz/Kunst­stoff-Ver­bund­plat­te be­legt sind. Dokadek 30 kom­bi­niert die Vor­tei­le ei­ner Ele­ment-De­cken­scha­lung mit den Vor­tei­len ei­ner Dokaflex-De­cken­scha­lung, das heißt sch­nell im Re­gel­be­reich mit 3 m² gro­ßen Ele­men­ten und rasch und fle­xi­bel in den Pass­be­rei­chen durch Dokaflex. Dokadek 30 – mit oder oh­ne Fall­kopf: die Evo­lu­ti­on der De­cken­scha­lung.

    System
    Doka Deckenschalung
    Kategorie
    Element-Deckenschalung
  • Dokaflex 30 tec

    Dokaflex 30 tecDokaflex 30 tec

    Dokaflex 30 tec

    Dokaflex 30 tec ist ein Hand­scha­lungs­sys­tem für die De­cke, das durch ge­rin­ge Kos­ten pro Ein­satz punk­tet. Der hoch­be­last­ba­re Scha­lungs­trä­ger I tec 20 als Joch­trä­ger er­mög­licht deut­lich grö­ße­re Stüt­zen­ab­stän­de. Da für die glei­che Scha­lungs­fläche we­ni­ger Ma­te­rial ein­ge­setzt wird, be­sch­leu­nigt sich der Auf­bau um 15 Pro­zent, die Ma­te­rial- und Lo­gis­tik­kos­ten re­du­zie­ren sich.

    System
    Doka Deckenschalung
    Kategorie
    Träger-Deckenschalungen
  • Dokamatic-Tisch

    Dokamatic-TischDokamatic-Tisch

    Dokamatic-Tisch

    Der Dokamatic-Tisch sorgt durch sei­nen in­no­va­ti­ven Auf­bau für sch­nel­les Scha­len gro­ßer De­cken­flächen. Das Sys­tem ist auf kur­ze Schal­zei­ten opti­miert und kommt auch mit wech­seln­den sta­ti­schen und geo­me­tri­schen An­for­de­run­gen zu­recht. Spar­sam bei Ar­beits- und Kr­an­zeit: Mit dem Do­Kart plus er­folgt das ho­ri­zon­ta­le Um­set­zen in den nächs­ten Be­to­nier­ab­schnitt durch nur ei­nen Mann.

  • Dokaflex

    DokaflexDokaflex

    Dokaflex

    Dokaflex ist die Träger-De­cken­scha­lung für Grun­d­ris­se al­ler Art. In­di­vi­du­el­le An­for­de­run­gen an das Be­to­n­er­geb­nis wer­den durch die freie Wahl der Schal­haut opti­mal ge­löst. Dokaflex kann ent­sp­re­chend Ih­rer Pro­jek­t­er­for­der­nis­se in zwei Aus­füh­rungs­va­ri­an­ten ein­ge­setzt wer­den.

    System
    Doka Deckenschalung
    Kategorie
    Träger-Deckenschalungen
  • Dokaflex-Tisch

    Dokaflex-TischDokaflex-Tisch

    Dokaflex-Tisch

    Der Dokaflex-Tisch sorgt für ei­ne wirt­schaft­li­che Ab­wick­lung groß­flächi­ger De­cken­bau­s­tel­len durch sei­nen ein­fa­chen und pra­xis­ge­rech­ten Auf­bau so­wie die ho­he Ge­schwin­dig­keit beim Um­set­zen und An­pas­sen. Dokaflex-Ti­sche sind selbst­ver­ständ­lich mit Dokamatic-Ti­schen kom­bi­nier­bar.

    System
    Doka Deckenschalung
    Kategorie
    Deckentisch
  • Umsetzgeräte für Tische

    Umsetzgeräte für TischeUmsetzgeräte für Tische

    Umsetzgeräte für Tische

    Mit Doka-Um­setz­ge­rä­ten wer­den Scha­lungs­ar­bei­ten im De­cken­be­reich be­son­ders sch­nell er­le­digt. Durch die Ein­spa­rung des Krans für ho­ri­zon­ta­le und ver­ti­ka­le Um­setz­vor­gän­ge wird die ge­sam­te Bau­s­tel­len­lo­gis­tik opti­miert, da un­pro­duk­ti­ve und da­mit teu­re War­te­zei­ten ent­fal­len. Die Kran­ka­pa­zi­tät kann an­der­wei­tig ein­ge­setzt wer­den. Da­durch be­sch­leu­nigt sich der ge­sam­te Bau­s­tel­len­ablauf. So wer­den ef­fi­zi­ent Lohn­kos­ten ein­ge­spart und die Wett­be­werbs­fähig­keit der bau­aus­füh­r­en­den Un­ter­neh­men er­höht.

Weitere Ergebnisse anzeigen