calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose
Kontakt

Tunnel Hagnau

Muttenz, Schweiz

Bild der Baustelle

Da der Verkehrsraum im Tunnel Hagnau nicht mehr den heutigen Anforderungen und Normen entsprach, wurde im Rahmen des Erhaltungsprojekts A2 Schänzli ein Neubau des Tunnels in Auftrag gegeben. Neben einer Verbreiterung auf insgesamt drei Fahrstreifen - womit auch der vorherrschende Unfallschwerpunkt entschärft werden sollte - wurde zusätzlich eine neue Tunnelbetriebszentrale für die Unterbringung der technischen Infrastruktur der beiden Tunnel Schänzli und Hagnau erstellt.

Doka lieferte für den Tunnel Hagnau einen 10 m langen, mobilen Tunnelschalwagen, der sich mittels Hydraulikaggregat verfahren, anheben und absenken liess. Da der Verkehr während der knapp zehnwöchigen Bauzeit weiterhin einspurig durch die Baustelle geführt werden musste, plante Doka eine zusätzliche Schutzeinhausung.

Zurück zur Übersicht
Gare Châtel-St.-Denis
Tunnel Hagnau, Muttenz
Tunnel Hagnau bei Nacht
Tunnel Hagnau in Muttenz
Verteiler auf dem Tunnelschalwagen
Das neue Tunnelgewölbe beim Tunnel Hagnau in Muttenz

Projektdaten

Jahr der Fertigstellung
2021
Land
Schweiz
PLZ
4127
Stadt
Muttenz
Auftraggeber
STRABAG

Gebäudedaten

Konstruktionsmethode
Tagbau mit Tunnelschalwagen basierend auf Traggerüst SL-1
Länge des Tunnels
100 m