calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose
Kontakt

S-Bahnverbindung Gateway Gardens

Frankfurt a.M., Deutschland

Auf dem Gelände der ehemaligen amerikanischen Wohnsiedlung Gateway Gardens, entsteht in unmittelbarer Nähe zum Flughafen ein neuer Stadtteil von Frankfurt am Main. Im Zuge der S-Bahnanbindung wird eine eigene S-Bahnstation sowie ein rund 2 km langer, zweigleisiger Tunnel errichtet. Für den im Bauabschnitt Los 2 in offener Bauweise herzustellenden Tunnel lieferte Doka u.a. zwei Deckenschalwagen des Systems DokaCC und einen Tunnelschalwagen SL-1.

Herausforderung:

  • Sichtbeton im Gewölbebereich
  • enger Zeitplan für komplexes Bauprojekt mit unterschiedlichen Bauwerksdimensionen und Deckenstärken bis zu 1,5 m
  • erhöhter Umweltschutz - die Baustelle liegt in einem Trinkwasserschutzgebiet.

Projektlösung:

  • wirtschaftliche Kombination Traggerüst SL-1 und SL-1 LW als Schalwagen für das Deckengewölbe des Stationsbereiches, sowie 2 Schalwagen DokaCC für den Regelquerschnitt
  • der eingesetzte Elektroantrieb gewährleistet das einfache Versetzen der Schalwagen
  • Sonderausstattung des Hydrauliksystems mit biologisch abbaubarem Hydrauliköl
  • durchdachte Gesamtlösung erlaubt sicheres Arbeiten in allen Ebenen und Situationen des Regelzyklus
  • Prozess-, Termin- und Kostensicherheit dank des professionellen Projektmanagement und der Komplettmontage durch das erfahrene Team der Schalungsvormontage von Doka Deutschland

Zurück zur Übersicht
Tunnel du frejus
Tunnel du frejus
Tunnel du frejus
Gateway

Projektdaten

Bauzeit
2017-2019
Land
Deutschland
Bauherr
DB Netz AG
Bauausführung
Wayss & Freytag Ingenieurbau AG
geschalte Tunnellänge
210 m
Gewölbeschalwagen:
Lichte Weite: 19,4 m,
Lichte Höhe: 8,7 m
Betonierabschnittslänge:
Gewölbeschalwagen: 9,5 - 18 m,
Deckenschalwagen: 10 m Deckenschlawagen:
Lichte Weite: 11,0 m - 12,2 m Lichte Höhe: 7,0 m