calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose

Sichtbeton als Blickfang für das neue Trainingscenter

26.06.2019 | Austria
Menschenleben retten, Brände löschen und bei Naturkatastrophen helfen: das sind die Hauptaufgaben der Feuerwehr. Jeden Tag leisten sie Großes für das Gemeinwohl. In Anbetracht dessen ist die richtige Ausbildung der Grundstein für ihren Erfolg. Deshalb erhielt die Feuerwehr von Velké Poříčí bei Náchod, Tschechien, ein neues Aus- und Weiterbildungszentrum. Für die herausragende Architektur des Gebäudes entwickelte Česká Doka eine anspruchsvolle Schalungslösung.

Impressionen

  • The new Fire Service Training Centre will be a true eye-catcher
<br />
in Velké Poříčí, Czech Republic.
<br />
Photo: Fire Service Training Centre_01.jpg
<br />
Copyright: HZS Královéhradeckého kraje
  • Two monolithic structures are the basis of the new training
<br />
facility. The climbing wall on the left is formed with a tailor-made
<br />
formwork solution. Framed formwork Framax Xlife is in use for
<br />
the construction of the polygon on the right side.
<br />
Photo: Fire Service Training Centre_02.jpg
<br />
Copyright: Česká Doka
  • The geometry of the building is very complex and required a
<br />
special formwork solution.
<br />
Photo: Fire Service Training Centre_03.jpg
<br />
Copyright: Česká Doka
  • On the inside, unusual shapes too allow for various training
<br />
activities.
<br />
Photo: Fire Service Training Centre_04.jpg
<br />
Copyright: Česká Doka
  • The arched pillar will form an internal artificial tree.
<br />
Photo: Fire Service Training Centre_05.jpg
<br />
Copyright: Česká Doka
Die Architektur des neuen 21 m hohen Feuerwehr-Schulungszentrums ermöglicht eine maximale und besondere Nutzung jedes Zentimeters des Gebäudes für verschiedene Trainingsaktivitäten. Teilweise überhängend, können sowohl die Innen- als auch die Außenwände perfekt für Trainings in großen Höhen genutzt werden und bereiten die Feuerwehrleute physisch auf spezielle Rettungseinsätze vor. Es wird Brunnenschächte, Polygone mit sehr begrenztem Raum und künstliche Bäume geben. Feuerwehrleute aus ganz Tschechien werden im neuen Zentrum ausgebildet.

Das herausragendste Element und ein echter Blickfang ist die monolithische Kletterwand an der Außenseite des Gebäudes. Die Grundlage des Gebäudes sind zwei monolithische Strukturen, die die Vorder- und Rückfassade bilden und die anspruchsvollsten Trainingspolygone der Anlage bieten. Insgesamt ist die Kletterwand sieben Stockwerke hoch und bietet mit ihrer komplizierten Form und engen Schächten, die an verschiedene Schächte und Brunnen erinnern, einen einzigartigen Übungsplatz.

Maßgeschneiderte Sonderschalungseinheiten für eine einzigartige Formgebung
Die Geometrie des Entwurfs ist hochkomplex und erforderte daher besonderes Schalungs-Know-how sowie eine individuelle Vorgehensweise. Insgesamt gibt es sieben Ausgießer, die alle einzigartig in ihrer Form sind. "Für den Bau der Kletterwand entwarf Doka eine maßgeschneiderte Schalungslösung aus 94 Sonderschalungselementen mit einer Gesamtfläche von 700 m². Die einzelnen Elemente sind im Durchschnitt drei Meter hoch und wurden vom Traggerüst Staxo 100 gestützt", sagte Martin Paškrta, Ingenieur bei Česká Doka.

Nach Abschluss der Schalungsplanung begann der Doka-Vormontageservice mit der Montage der Schalungseinheiten für die sieben Abschnitte und lieferte sie zur Baustelle. "Doka lieferte die Schalungskomponenten und Sonderschalungseinheiten just-in-time. Die Schalung stapelte sich nicht auf der Baustelle und die Konstruktion konnte reibungslos und schnell voranschreiten. Das war eine große Hilfe für uns", erklärte Petr Vinš, Bauleiter bei Stylbau.

Ein Teil der Sonderschalung wurde für ein Polygon mit engen Schächten verwendet, wo es einen sechsgeschossigen Brunnen mit einem Innendurchmesser von 100 Zentimetern und ein Labyrinth von runden Schächten gibt. Außerdem sind zwei Wände nur einen Meter voneinander entfernt und bilden so einen zusätzlichen Trainingsschacht. Die Rahmenschalung Framax Xlife mit Xlife-Elementen war die richtige Lösung für diese vertikalen Konstruktionen. Treppenturm 250, Klappbühne K und zusätzliche Kantenschutzsysteme sorgten für Sicherheit vor Ort.

Nach Fertigstellung der Trainingsanlage sind Teile der Gebäudeoberfläche sichtbar. Daher wurde großer Wert auf eine hochwertige Oberflächenqualität im Sichtbeton gelegt. Die Schalungseinheiten wurden mit hochwertigen Schalungsplatten ausgestattet, die das gewünschte Oberflächenergebnis gewährleisteten.
Kurz gefasst:
Projekt:
Feuerwehr Trainingscenter
Standort: Velké Poříčí, Náchod, Tschechien
Bauauftraggeber: HZS of the Hradec Králové Region
Bauausführende Firma: STYLBAU, s.r.o.
Höhe des Gebäudes: 21 Meter
Verwendetes Betonvolumen: mehr als 300 m³
Im Einsatz: Traggerüst Staxo 40, Traggerüst Staxo 100, Rahmenschalung Framax Xlife, Träger-Deckenschalung Dokaflex, Faltbühne K, Treppenturm 250, Schutzgeländer
Dienstleistungen: Schalungsplanung, Vormontageservice, Unterstützung vor Ort
Übersicht Produkte und Services
Doka Projekte weltweit

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Umdasch Group mit erfreulicher Bilanz 2018

28.06.2019 | News

ChinPaoSan – Taiwans Friedhof in malerischer Atmosphäre

14.05.2019 | Presse

Sie haben Fragen zum Beitrag? Kontaktieren Sie uns!

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder!
* Formular nicht vollständig!
Die Nachricht konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es in Kürze erneut!
Vielen Dank für Ihre Anfrage bei Doka!

Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.