calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose
Zurück

Schalwagen TU

Die unten fahrende Gesimsschalung zum schnellen Schalen von Brückenkappen

Mit dem innovativen Schalwagen TU können Gesimskappen ohne Beeinträchtigung des Verkehrs bzw. des Bauablaufs wirtschaftlich ausgeführt werden.

Videos

Hohe Wirtschaftlichkeit
dank durchdachter Komplettlösung 

Effiziente Schalungsarbeiten durch

  • mietbares Komplettsystem mit vorgefertigten Arbeitsbühnen und Gespärreeinheiten/Schalelementen
  • einfache Bewehrung und Betoneinbringung von oben
  • unten fahrende Konstruktion
  • geringe Beeinträchtigung des laufenden Verkehrs (z.B. bei Sanierungsarbeiten) und des Bauablaufes bei der Herstellung von Gesimskappen

Schnelle Einsatzzeiten
in einem geregelten Bauablauf 

Mehr Effizienz und ein zügiger Baufortschritt durch

  • einfachen und besonders schnellen Aufbau von vorgefertigten Systemeinheiten
  • gleichzeitiges horizontales und vertikales Ausschalen mit einer Schwenkbewegung
  • passgenaues und einfaches Einschalen über Spindelstreben

Mit Sicherheit besser arbeiten
in allen Phasen des Schalungseinsatzes 

Optimaler Schutz des Baustellenpersonals durch

  • hohe aktive und passive Sicherheits-Standards
  • vorgefertigte, schnell einsatzbereite Arbeitsbühnen
  • umlaufende Gerüstrohre für sicheren Seitenschutz
  • eingebaute Schwerkraftbremse gegen ungewolltes Verfahren des Schalwagens

Vorgeflochtene Bewehrungskörbe können einfach von oben eingehoben werden.

Referenzen

System

Haupteinsatzgebiete

  • mittlere und längere Tragwerke
  • mittlere und hohe Einsatzzahlen
  • abschnittsweises Verfahren
  • Sanierung vorhandener Tragwerke
  • Kappen mit großen Zungentiefen
  • Kurvenradien ab 250 m

Hoher Sicherheitsstandard

  • komplett umlaufender, dreiteiliger Seitenschutz
  • komplett geschlossener Bühnenbelag
  • separate Arbeits- und Montagebühnen
  • eingebaute Schwerkraftbremse sichert den Schalwagen gegen ungewolltes Verfahren

Flexibel einstellbar

Durch den modularen Aufbau der Tragkonstruktion sowie durch die Schalungselemente aus Top 50-Systemteilen ist eine Anpassung an nahezu alle Kappenquerschnitte möglich.

Schwerkraftbremse

  • automatische Aktivierung durch Schwerkraft

Einfache Bedienung

  • hohe Flexibilität des Schalungsaufbaus
  • hoher Grad an Vormontage
  • universelle Aufhängung