calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Doka gründet Safety Network

18.10.2011 | Presse
Sicherheit ist eine Kernkompetenz der Doka-Schalungstechniker. Ihre weltumspannende Vertriebsorganisation in mehr als 70 Ländern ist mit den lokalen Sicherheitsstandards in jedem Markt vertraut. Um in Sicherheitsfragen einen wegweisenden Mehrwert zu bieten, ruft Doka auf der A+A Sicherheitsmesse in Düsseldorf das Doka Safety Network (DSN) ins Leben. Mit dieser vernetzten Informationsplattform zum Thema Arbeitssicherheit am Bau möchte Doka ihren Kunden ab sofort als kompetenter Ansprechpartner in sämtlichen Sicherheitsfragen zur Seite stehen.

Baustellensicherheit ist Wettbewerbsvorteil

Nur wer sich sicher fühlt, kann unbeschwert und jederzeit sein Bestes geben. Diese Weisheit sollte gerade am Bau, wo die Arbeitsunfallquote doppelt so hoch ist wie in anderen Branchen, beherzigt werden. Denn zum menschlichen Leid und Verlust der Wertschöpfung gesellen sich Kosten, die vom krankheitsbedingten Ausfall bis hin zu rechtlichen Konsequenzen inklusive Baustellenstillstand reichen. Für Doka hat daher die sichere Bedienung ihrer Schalungssysteme bereits seit Jahren oberste Priorität.

Studien belegen zudem, dass auf sicheren Baustellen schneller gearbeitet wird. Dies unterstützt einen beschleunigten Bauablauf und bedeutet einen klaren Wettbewerbsvorteil für jeden Kunden. Um die Hemmschwelle „zusätzlicher Arbeitsaufwand“ für die Installation von Sicherheitssystemen weiter zu senken, hat Doka durch konsequente Innovation einfach und schnell zu bedienende Sicherheitsprodukte für jeden Schalungseinsatz entwickelt.

Erfahrungsaustausch mit internationalen Experten

Das Unternehmen verfügt aber auch über die richtigen Kontakte in der Sicherheitsbranche. Mit dem Doka Safety Network schafft es nun eine internationale Plattform, auf der sich Kunden, Sicherheitsspezialisten, Arbeitsinspektoren und Behörden laufend zu aktuellen Themen rund um die Baustellensicherheit informieren, treffen und austauschen können. Alle Mitglieder profitieren von Informationen, Publikationen und Innovationen des Netzwerkes. Der praktische Nutzwert ist hoch: Neben aktuellen Normen und Gesetzesänderungen werden beispielsweise auch arbeitsrechtliche Aspekte beleuchtet. Als besonderes Highlight bietet DSN einen direkten Erfahrungsaustausch mit den besten Fachleuten der Branche: online, persönlich, international und interdisziplinär. Sozusagen „Sicherheit von allen Seiten“. Die Anmeldung zum Doka Safety Network ist ab sofort unter www.linkedin.com/groups?gid=4094659 möglich.
Pressekontakt
Uwe Adlunger
Uwe Adlunger+49 8141 394-6197
Bildergalerie
Studien belegen: auf sicheren Baustellen wird auch schneller gearbeitet
Downloads