calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Doka-Kundentraining 2012

09.11.2011 | Presse
Die Schalungstechnik entwickelt sich ständig weiter. Innovationen entfalten ihre Vorteile am stärksten, wenn sie korrekt angewendet werden.
Neue Produkte und Methoden bringen Vorteile auf die Baustellen: Leichtere Handhabung, Produktivitätserhöhung, Termin- und Kostensicherheit, Vermeidung unproduktiver Zeiten, Verbesserung der Wertschöpfung. Voraussetzung: Sie werden fachmännisch angewendet. Zwar ist vieles selbsterklärend. Um das absolute Optimum herauszuholen, muss man den einen oder anderen Tipp kennen.

Manches, was man über die Jahre gelernt hat, ist heute nicht mehr gültig. Zuviel Routine behindert die Einführung innovativer Techniken. Deshalb empfiehlt der Schalungshersteller eine regelmäßige Teilnahme an Schalungstrainings. Die Teilnehmer lernen die neuen Schalungstechniken kennen – und das vorteilhafte Zusammenspiel mit bewährten Schalungsprodukten und Dienstleistungen.

Die Schulungen finden in Doka-Niederlassungen, an ausgewählten interessanten Seminarorten und im Doka- Zentralwerk in Amstetten, Österreich statt. Anmeldung ab sofort online über www.doka.com/training-de oder über jeden Doka- Fachberater.
Pressekontakt
Uwe Adlunger
Uwe Adlunger+49 8141 394-6197
Bildergalerie
Das Doka-Seminar konzentriert sich auf Auswahlkriterien für das Schalungssystem und auf effizientes Baustellenmanagement. (Foto: Doka)
Downloads