calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Framax Xlife plus: Rahmenschalungselemente für harmonische Betonflächen

08.04.2014 | Presse
Hinsichtlich Ankerraster und Fugenbild gestaltete, sichtbar bleibende Ortbetonflächen nehmen an Beliebtheit zu. Gleichzeitig sind die Baukosten zu senken bei immer kürzeren Bauzeiten. Auf diese Ansprüche zielt Doka mit den auf der Bauma 2013 erstmals vorgestellten Rahmenschalungs-elementen Framax Xlife plus. Sie ergänzen die bewährte Rahmenschalung Framax Xlife. Die Framax Xlife plus-Elemente sind ab sofort in den 16 Niederlassungen der Deutschen Doka erhältlich.
Mit der neuen Rahmenschalung Framax Xlife plus erweitert Doka die bewährte Rahmenschalung Framax Xlife um Elemente mit innenliegenden Ankerstellen. Ihr völlig neuartiges Ankersystem ist von einer Seite bedienbar.

Ergänzung zu Framax Xlife

Mit nur wenigen zusätzlichen Elementen lassen sich die entsprechenden Anforderungen schnell und zuverlässig umsetzen. Abgestimmte Elementformate sorgen für einen stets geordneten Fugenverlauf auch bei Kombination stehender mit liegenden Elementen, ohne eine Vielzahl an zusätzlichen Kleinelementen. Alle Zubehörteile der Framax Xlife, wie z.B. Verbindungsmittel, Elementstützen oder Betonierbühnen sind voll kompatibel.

Wie die Framax Xlife besitzen auch die neuen Framax Xlife plus-Elemente einen logischen Elementraster. Dadurch verringert sich die Anzahl zusätzlicher Elementtypen, für einfache Handhabung und Planung, optimierte Materialauslastung und effektive Logistik auf der Baustelle. Alle Ankerstellen liegen innen und bilden in allen Element-Kombinationen ein symmetrisches Ankerbild. Die völlig neuartige, zum Patent angemeldete Ankertechnik ist nur von der Schließschalungsseite aus zu bedienen. Dies spart nicht nur den zweiten Mann auf der Stellseite der Schalung, sondern bei größeren Schalungshöhen auch Zwischenbühnen.

Völlig neuartiges Ankersystem

Der Framax Xlife plus-Anker ist besonders kompakt und hält beide Schalungsseiten sicher auf Distanz. Er wird durch große Ankerhülsen von der Schließschalung aus eingefädelt und gegenüber verschraubt, in der eingebauten Ankermutter der Stellschalung. An den Ankerstellen ergeben sich gleichmäßige konische Abdrücke im Beton. Zum Verschließen der Ankerlöcher stehen verschiedene Stopfen zur Verfügung.

Bis zu einem Drittel Zeitersparnis nennt der Anbieter für das Ein- und Ausschalen. Dieser Wert dürfte in der Praxis übertroffen werden. Denn die Framax Xlife plus-Elemente bieten weitere praktische Funktionen: Festziehen und Lösen der konischen Anker erfolgt Material schonend mit einer Ratsche, ohne großen Kraftaufwand. Beim Umsetzen lassen sich die Anker direkt an der Ankerstelle „parken“ und sind sofort wieder zur Hand, ohne Such- und Wegezeiten. Einmal eingestellt, bleibt die Wandstärke zuverlässig erhalten – auch nach dem Ausschalen. Neues Einmessen erübrigt sich.

Abdichtung ohne Verschleißteile

Auch die Hüllrohre und Konen entfallen. Ebenso anfällige Dichtungen oder sonstige Verschleißteile aus Kunststoff. Denn die Abdichtung der Ankerstellen erfolgt Stahl-auf-Stahl. „Absolut problemlos – einwandfrei dicht, ohne die Anker wie üblich anknallen zu müssen.“, so lauten die Erfahrungen der ersten Anwender. Auch kann man die Anker nicht falsch setzen, denn es sind immer alle Ankerstellen zu belegen.

Alle plus-Elemente besitzen die bewährten Eigenschaften der Framax Xlife. Sie weisen ein weites Ankerraster von 1,35 m auf. Gegenüber einem 1,20er Ankerraster bedeutet dies bis zu zwölf Prozent Kostenersparnis bei Ankerstellen und Nacharbeiten an Ankerlöchern. Eine ausgezeichnete Verarbeitungsqualität und die langlebige Xlife-Platte versprechen hohe Einsatzzahlen. Der innen und außen feuerverzinkte Stahlrahmen steht für lange Lebensdauer. Schraubenabdrücke im Beton entfallen durch Befestigung der Schalungsplatte von hinten.

Die Framax Xlife plus-Elemente sind ab sofort in den 16 Niederlassungen der Deutschen Doka erhältlich.
Pressekontakt
Uwe Adlunger
Uwe Adlunger+49 8141 394-6197
Bildergalerie
Die hüllrohrfreie Ankertechnik der Framax Xlife plus-Elemente ist nur von der Schließschalungsseite aus zu bedienen und spart beim Ankern den 2. Mann.
Bei den völlig neuartigen, zum Patent angemeldeten Framax Xlife plus-Ankern erfolgt die Abdichtung Stahl-auf-Stahl, ganz ohne Verschleißteile.
Abgestimmte Elementformate sorgen bei Framax Xlife plus für einen stets geordneten Fugenverlauf – auch bei Kombination stehender mit liegenden Elementen, ohne eine Vielzahl an zusätzlichen Kleinelementen.
Zum Umsetzen der Elemente lassen sich die Anker direkt an der Ankerstelle „parken“ und sind sofort wieder zur Hand, ohne Such- und Wegezeiten.
Downloads