calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose
Kontakt

Betonmonitoring mit Concremote

22.11.2019 | Austria
WARUM BETONMONITORING MIT CONCREMOTE?

Die Antwort ist einfach:
Betonmonitoring hilft Ihnen die Produktivität in Ihren Betonbauprojekten zu steigern, unterstützt Sie in sicherheitsrelevanten Entscheidungen und erhöht die Betonqualität.
WIE FUNKTIONIERT’S?

Betonmonitoring liefert Echtzeitinformation über Temperatur- und Frühfestigkeitsentwicklung im Betonbauteil in den ersten Stunden und Tagen nach dem Betonieren.
Diese Information hilft Ihnen gute Entscheidungen zu treffen und Zeit-Kosten-Optimierungen für sicherheitsrelevante Aktivitäten umzusetzen, wenn eine Mindestfestigkeit im Bauteil gefordert ist.
Beim Bau von massiven Betonbauteilen ermöglichen Ihnen die Concremote Messdaten gezielte Entscheidungen über die passende Nachbehandlung, um die Maximaltemperatur im Bauteil und Temperaturgradienten zu begrenzen. Das führt zu einer besseren Betonqualität, weniger und schmäleren Rissen und damit zu einer längeren Lebensdauer des Betonbauteils.
Concremote kann aber auch bei Sichtbetonprojekten eingesetzt werden, wo Ausschalen bei gleicher Betonreife die Wahrscheinlichkeit eines gleichen Farbtons zwischen benachbarten Betonierabschnitten erhöht.

WANN INTERESSANT?

Sobald Sie in Ihrem Projekt mit Herausforderungen wie den folgenden konfrontiert sind, kann Concremote eine Lösung für Sie sein:

„Zeitdruck“ / „Verzug“ / „Bauen im Winter“ / „Sicherheitsanforderungen“ / „erforderliche Frühfestigkeit zum Ausschalen, Vorspannen, Klettern, …“ / „Massenbeton“ / „Temperaturrisse“ / „hohe Qualitätsanforderungen“ / „Sichtbeton“

Ihr Doka Ansprechpartner berät Sie gerne.


Zeit sparen – Sicherheit erhöhen – Betonqualität verbessern – Kosten senken

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

3D: Anwendungsfälle im Bereich Schalung

25.11.2019 | News

Auf der digitalen Überholspur

13.11.2019 | Presse

Sie haben Fragen zum Beitrag? Kontaktieren Sie uns!

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder!
* Formular nicht vollständig!
Die Nachricht konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es in Kürze erneut!
Vielen Dank für Ihre Anfrage bei Doka!

Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.