calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose

Bahntunnel Imberg auf der Schwäbischen Alb - Jeden Dienstag 10 lfm Tunnel betoniert

07.07.2016 | Deutschland
Der Bahntunnel Imberg im Zuge der Neubaustrecke Wendlingen – Ulm entsteht in zwei offenen und einem bergmännischen Abschnitt. Mit einer Länge von 499 m besteht er aus einer zweigleisigen Röhre, die mit 250 Stundenkilometern befahrbar sein wird.
Ein verfahrbarer Schalwagen mit Durchfahrtsöffnung trägt die Innenschalung für den Tunnelquerschnitt. Mit 10,40 m Länge ist er auf Betonierabschnittslängen bis zu 10,00 m ausgelegt. Er besteht aus dem neuen Tunnelsystem DokaCC. Ein Doka-Schalungsvormontageteam hat ihn komplett montiert und der Baustelle einsatzfertig übergeben.

Impressionen

  • Tunnel Imberg
  • Tunnel Imberg
  • Tunnel Imberg
  • Tunnel Imberg
  • Tunnel Imberg
  • Tunnel Imberg
  • Tunnel Imberg

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Ein weiterer Meilenstein im Jubiläumsjahr

18.07.2018 | News

Die Fußball-EM 2020 kann kommen

03.07.2018 | Presse

Sie haben Fragen zum Beitrag? Kontaktieren Sie uns!

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder!
* Formular nicht vollständig!
Die Nachricht konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es in Kürze erneut!
Vielen Dank für Ihre Anfrage bei Doka!

Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.