calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkcartissuuclose
Kontakt

D1 Prešov SO203 Brücke

Prešov, Slowakei

Für die Errichtung des Überbaus hat die Baufirma Eurovia CS zwei Paar Doka-Schalwagen verwendet, von denen einer bereits bei der anderen Brücke der Firma Eurovia CS - Autobahnbrücke SO223 Žilina - erfolgreich eingesetzt wurde. Dank der Modularität unseres Systems war es einfach, die Schalwagen für unterschiedliche Querschnitte anzupassen. Zusätzlich zu den Schalwagen lieferte Doka auch Schalungsmaterial für Hammerköpfe, die 30 m über dem Geländeniveau errichtet wurden. Durch unsere flexiblen Traggerüste Staxo in Kombination mit der maßgeschneiderten Trägerschalung Top50 hat Doka eine sichere und wirtschaftliche technische Lösung geliefert, die die Erwartungen des Kunden erfüllt hat.

Herausforderung:
Variable Querneigung von -5,0% bis 2,5% und Betonieren des Hammerkopfes mit 30m hohen Staxo-Türmen

Lösung:
Detailliertes Ankerloch-Layoutkonzept. Verlängerte Verankerungstraverse, die der Baustelle zur Verfügung gestellt wurde, um mehr Flexibilität bei der Platzierung der Hauptaufhängungsanker zu erreichen. Staxo-Türme wurden in zwei 15 m hohe Türme unter Verwendung eines starren Aussteifungsgitters aufgeteilt.

Zurück zur Übersicht

Projektdaten

Jahr der Fertigstellung
2021
Land
Slowakei
PLZ
080 01
Stadt
Prešov
Auftraggeber
EUROVIA CS, a.s.

Gebäudedaten

Konstruktionsmethode
Freivorbauwagen CFT
Abschnittshöhe
3,5m
Abschnittsbreite
13,55m
Abschnittsänge
max. 5m
Anzahl der Abschnitte
90 Segmente
Länge
487,6m
Neigung in Längsrichtung
3,30%
Radius
720m