calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Zurück zur Übersicht

Freivorbauwagen

Scha­lung und Rüs­tung aus ei­ner Hand

Der Doka-Freivorbauwagen ve­r­eint Pla­nungs- und Kos­ten­si­cher­heit mit ei­nem opti­ma­len Bau­ablauf. Die per­fek­te Ab­stim­mung zwi­schen Traggerüst und Scha­lung, der ho­he Si­cher­heits­stan­dard und die opti­mier­te Er­go­no­mie sor­gen für ei­nen zü­g­i­gen und si­che­ren Bau­fort­schritt.

Videos

Re­du­zier­te Kos­ten

dank miet­fähi­ger, ge­nau ab­ge­stimm­ter Kom­p­lett­lö­s­ung 

  • durch Miet­fähig­keit kei­ne Vor­fi­nan­zie­rung des Ge­räts nö­t­ig
  • kur­ze Mon­ta­ge­zei­ten durch we­nig Ein­zel­tei­le
  • sch­nel­le Um­setz- und Takt­zei­ten durch leicht ver­ständ­li­ches, er­go­no­mi­sches Sys­tem
  • fle­xi­b­le An­pas­sung an un­ter­schied­li­che Geo­me­tri­en durch mo­du­la­re Kom­po­nen­ten

Rei­bungs­lo­ser Pro­jekt­ver­lauf

dank de­tail­lier­ter Ab­stim­mung von Freivorbauwagen und Scha­lung 

  • we­ni­ger Schnitt­s­tel­len zum Trag­werks­pla­ner durch Kom­p­lett­pa­ket aus ei­ner Hand
  • pro­jekt­spe­zi­fi­sche Be­triebs­an­lei­tung be­sch­reibt de­tail­liert al­le Ar­beits­schrit­te
  • kur­ze Lie­fer­zei­ten durch sch­nel­le Ver­füg­bar­keit von Stan­dard­sys­tem­tei­len
  • Zeit­ge­winn durch be­g­lei­ten­de Un­ter­stüt­zung von er­fah­re­nen Doka-Richt­meis­tern

Im­mer si­cher

in je­der Ar­beits­pha­se 

  • run­d­um ge­sch­los­se­ne Ar­beits­büh­nen auf al­len Ebe­nen
  • vor je­der Be­to­na­ge hy­drau­li­sche Pro­be­be­las­tung der Wa­gen­ver­an­ke­run­gen
  • Gleit­la­ger si­chern den Freivorbauwagen ge­gen un­ge­woll­tes Ver­fah­ren bei Längs­nei­gung

Referenzen

System

Opti­mier­te Längs­fach­wer­ke

  • Ergonomie – nach oben gezogene Längsfachwerke für mehr Kopffreiheit
  • liegende Vormontage inklusive Aufstieg und Laufsteg möglich

Uni­ver­sel­ler An­ker-Qu­er­trä­ger

  • flexible Positionierung der Hängestangen zur Anpassung an unterschiedliche Brückengeometrien
  • asymmetrische Anordnung bei beengten Platzverhältnissen z.B. aufgrund von Nachbarbauwerken möglich
  • sichere Bedienung der Hängestangen von einer breit dimensionierten Arbeitsbühne aus
  • Vormontage inklusive Bühne möglich

Mo­du­la­rer Auf­bau

Durch die variabel positionierbaren Längsfachwerke kann der Freivorbauwagen einfach an unterschiedlich breite sowie mehrzellige Querschnitte angepasst werden.

Vor­mon­tier­tes Büh­nen­sys­tem

  • auf allen Arbeitsebenen
  • mit integrierten Leiternaufstiegen inkl. Rückenschutz und selbstsichernden Durchstiegen
  • großzügig dimensionierte Arbeitswege für sicheres und effizientes Arbeiten

In­no­va­ti­ve An­triebs­ein­heit

  • permanente Sicherung gegen ungewolltes Verfahren bis sechs Prozent Längsneigung durch Gleitlager
  • Fehlbedienung der Sicherheitseinrichtung ausgeschlossen, da immer aktiv

Au­ßen lie­gen­de Ver­schwer­tung

  • ermöglicht freie Zugänglichkeit von oben für das einfache und schnelle Einbringen von Bewehrung und Beton