calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Deutschland
Zurück zur Übersicht

Seitenschutz­system XP

Die Ab­s­turz­si­che­rung für Scha­lung und Roh­bau

Die­ses Si­cher­heits­sys­tem ist die uni­ver­sel­le Si­cher­heits­lö­sung für al­le Sei­ten­schutz­auf­ga­ben. Es passt opti­mal zu Doka-Sys­te­men – egal ob Wand­scha­lung, De­cken­scha­lung, als De­cken­rand­ab­si­che­rung oder Ab­s­turz­si­che­rung am Roh­bau.

DownloadsVideos

Kom­p­lett­sys­tem zur Ab­s­turz­si­che­rung
bei Scha­lung und Roh­bau 

Uni­ver­sell ein­setz­bar

  • mit nur ei­nem Ste­her für al­le Ar­ten des Sei­ten­schut­zes
  • für Scha­lung, Trep­pen­läu­fe so­wie Ge­bäu­de­kan­ten
  • durch die ver­schie­de­nen An­schluss­tei­le für al­le An­for­de­run­gen

Sch­nel­le und ein­fa­che Mon­ta­ge
durch ea­sy-click-Funk­ti­on für mehr Pro­duk­ti­vi­tät 

Ma­xi­ma­le Er­go­no­mie

  • für sch­nel­le, selbst­er­klä­ren­de Ver­wen­dung durch lo­gi­schen Auf­bau
  • ve­r­ein­facht die Hand­hab­bar­keit
  • dank sta­bi­ler Leicht­kon­struk­ti­on
  • durch un­ver­lier­ba­re Tei­le, was zu­sätz­li­che Kos­ten spart

Re­vo­lu­tio­nä­re Un­ter­sto­ckung
bis 1,80 m Git­ter­höhe mit 20 Pro­zent we­ni­ger Ste­hern 

Die­ses aus­ge­klü­gel­te Sys­tem

  • bie­tet mit nur ei­nem Ste­her vol­le Si­cher­heit bis 1,20 m
  • kann ein­fach durch den Ein­satz ei­nes spe­zi­ell für die Un­ter­sto­ckung ent­wi­ckel­ten, zu­sätz­li­chen Ste­hers auf 1,80 m er­wei­tert wer­den
  • deckt mit nur zwei Ste­her­ty­pen al­le An­for­de­run­gen per­fekt ab und er­spart ei­ne kom­p­li­zier­te Vor­hal­tung un­ter­schied­lichs­ter Ty­pen

Ge­prüf­te Si­cher­heit
kau­fen oder mie­ten 

Beim Mie­ten Er­fah­run­gen sam­meln und bei Be­darf kau­fen

  • feu­er­ver­zinkt und ex­t­rem sta­bil
  • EN 13374-kon­for­mes Ma­te­rial mit GS-Zei­chen
  • aus­führ­li­che Anwender­information
  • Be­mes­sungs­dia­gram­me in­k­lu­si­ve Wind­last

Referenzen

System

Ge­län­der­ste­her XP 1,20m

Der Geländersteher XP 1,20m ist universell einsetzbar und deckt alle Arten des Seitenschutzes ab. Die Abschrankung kann sowohl mit Gittern, Holz, Gerüstrohren oder Vollbeplankung erfolgen.

Ea­sy-click-Funk­ti­on

Die easy-click-Funktion ermöglicht eine einfache und schnelle Montage und Demontage des Geländerstehers XP 1,20m ohne Werkzeug und bietet eine automatische Sicherung gegen Ausheben.

Ge­prüf­te Si­cher­heit

Das Seitenschutzsystem ist EN 13374-konform und durch ein externes Institut mit dem GS-Zeichen bestätigt. Ausführliche Anwenderinformationen und Bemessungsdiagramme inklusive Windlast stehen zur Verfügung.

Schutz­git­ter XP

Das feuerverzinkte Schutzgitter XP bietet durch den integrierten Hohlrahmen mehr Stabilität und lange Lebensdauer. Die integrierte Fußwehr und die Griffbügel sorgen für Sicherheit und Flexibilität, besonders bei Arbeiten an der Deckenkante und bei Fassaden.

Un­ter­sto­ckung bis 1,80 m Git­ter­höhe

Durch den Einsatz eines speziell für die Unterstockung entwickelten Stehers kann das System auf eine Gitterhöhe von 1,80 m erweitert werden. Die Steherabstände müssen dabei nicht verringert werden.

Ein Drit­tel we­ni­ger La­ger- und Trans­port­vo­lu­men

Die Ausführung des Systems ermöglicht eine denkbar einfache und platzsparende Lager- und Baustellenlogistik. Das System ist kompakt zu transportieren und einfach in der Handhabung.

In­di­vi­du­el­ler Wer­be­trä­ger

Auf Wunsch ist das Schutzgitter XP mit Kundenlogo und -farbe erhältlich und wird somit zum sichtbaren Werbeträger auf der Baustelle.

(A) Hier könnte Ihr Logo stehen.

An­schluss­tei­le

Praxisgerechte Anschlussteile für alle Anforderungen wie Betondecken, Balkone, Spundwände, Treppen oder Tragwerke, Wand- und Deckenschalungen oder Bühnen machen das System komplett.

An­wen­dung

Seitenschutz­system XP an der Scha­lung

  • alle Abstände und Gitterlängen sind auf Doka-Schalungssyteme zugeschnitten und statisch optimiert
  • nach jedem Schalungstakt sind andere Anforderungen – je nach Bauteilgeometrie – zu erfüllen: XP ist leicht anpassbar
  • fließender Übergang vom flexiblen Einsatz bei der Schalung auf die Langzeitverwendung am Rohbau

De­cken­rand- und Büh­nen­ab­si­che­rung

Als Anschlussteil für die Absicherung des Deckenrands bzw. der Bühnenstirnseite dient die Geländerzwinge XP 40cm. Die Konstruktion der Zwinge stellt sicher, dass die Fußwehr bündig mit der Decke bzw. der Schalung abschließt und somit keine Kleinteile herabfallen können. Für Brückentragwerke ist auch ein Klemmbereich von 2 cm bis 85 cm verfügbar.

Flach­dächer und Pa­ra­pe­te

In Kombination mit der Deckenabschalklemme und dem Geländersteher XP 1,20m kann auch bei Flachdächern und Parapeten bzw. Attiken eine Absturzsicherung für z.B. Spengler- und Dacharbeiten hergestellt werden.

Wand­scha­lung­s­ein­satz

Mit dem Framax-Adapter XP wird der Seitenschutz an der Gegenschalung montiert. Vorteil dieser Lösung: Der Seitenschutz kann bereits auf der liegenden Schalung angebracht werden und bleibt sowohl beim Umsetzen als auch in der Reinigungslage (Schalhaut nach oben) permanent an der Schalung fixiert. Beim Betonieren kann das Geländer zusätzlich um 15 Grad nach hinten geschwenkt werden.

Ein­satz mit Dokamatic-Tisch

Mit dem Dokamatic-Adapter XP wird der Geländersteher XP am Dokamatic-Tisch befestigt. Der Adapter ist für alle Tischgrößen geeignet und verfügt über eine integrierte Absenkfunktion.

Seitenschutz­system XP am Roh­bau

  • optimierte Anschlussteile für Hoch- und Tiefbau
  • einfach anpassbar durch große Steherabstände
  • einfaches Höhersetzen der Gitter für die Montage der Außenfassade
  • leichtes Entfernen der Gitter, z.B. beim Transport von Material
  • einfache und aushubsichere Bodenverankerung mit der Schraubhülse 20,0 für das Eindrücken in den noch weichen Beton

Ab­si­che­rung am De­cken­rand

Mit dem Schraubschuh XP und der Schraubhülse 20,0, die in den noch frischen Beton eingedrückt wird, werden bereits beim Betonieren die Voraussetzungen für den Einsatz des Seitenschutzsystems XP geschaffen.

Trep­pen

Die Treppenkonsole XP dient zum Anschluss an die Stirnseite der Treppe und ermöglicht den Überstand der zu verlegenden Stufenplatten von bis zu 4 cm.

Be­fes­ti­gung auf Be­ton­de­cken

Der Geländerschuh XP ermöglicht in Verbindung mit dem Expressanker 16x125mm die nachträgliche Anbringung des Seitenschutzes.

Ab­g­ren­zung

Mit handelsüblichen Baustellenfüßen kann das Seitenschutzsystem XP auch als Abgrenzung von Arbeitsbereichen innerhalb einer Baustelle verwendet werden.

Si­cher­heit an der Brüs­tung

Der Brüstungsadapter XP wird mit der Geländerzwinge XP 40cm bzw. mit der Geländerzwinge XP 85cm verbunden und stellt mit dem Geländersteher XP 0,60m den optimalen Seitenschutz bei Brüstungen dar.

Ab­si­che­rung an trag­fähi­gen Mau­er­wer­ken

Der Schutzgitterhalter XP dient zum Befestigen aller Schutzgittertypen XP an tragfähigen Mauerwerken (z.B. als Absturzsicherung bei Türöffnungen, Schächten, Balkonen usw.).

Ab­schran­kun­gen auf Spund­wän­den

Der Spundwandadapter XP dient in Kombination mit Schutzgitter XP, Gerüstrohren oder Geländerbrettern zum Herstellen von Abschrankungen auf Spundwänden.

Doka-Auf­fang­gurt

Mit dem Doka-Auffanggurt schützen Sie Ihre Baustellenmannschaft, wenn Absturzsicherungen, wie z.B. Seitenschutzgeländer oder Auffangeinrichtungen nicht möglich sind. Einschulung erforderlich.