calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose

Reibungsloser Baufortschritt trotz extremer Tragwerksdimensionen

08.07.2011 | Presse
Bei der Errichtung eines massiv dimensionierten Brückentragwerks in Nitra (Slowakei) punktet der Doka-Freivorbauwagen mit hoher Anpassungsfähigkeit und kurzen Taktzeiten.

Impressionen

  • Durch den Einsatz neuer, extrem leistungsstarker Antriebskomponenten konnten die Freivorbauwagen trotz des erhöhten Gewichts problemlos und sicher von einem Betonierabschnitt in den nächsten verfahren werden.
  • Mit ihrem modularen Aufbau konnten die Freivorbauwagen mit Standardteilen um zwei zusätzliche Längsfachwerke erweitert und so an das mit 26 Metern außergewöhnlich breit dimensionierte Brückentragwerk angepasst werden.
  • Rundum geschlossene Bühnen auf allen Arbeitsebenen und integrierte Leiternaufstiege sorgten für maximale Arbeitssicherheit in jeder Bauphase.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Ein weiterer Meilenstein im Jubiläumsjahr

18.07.2018 | News

Die Fußball-EM 2020 kann kommen

02.07.2018 | Presse

Sie haben Fragen zum Beitrag? Kontaktieren Sie uns!

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder!
* Formular nicht vollständig!
Die Nachricht konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es in Kürze erneut!
Vielen Dank für Ihre Anfrage bei Doka!

Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.