calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

6 Monate für 4 Sterne plus

24.05.2012 | Presse
Beim Neubau eines Hotels zählt jeder Tag. Ein abgestimmtes Schalungskonzept mit optimierter Schalungsvorhaltung sorgt für zügige Bauausführung.
Im Europa-Park in Rust bei Freiburg entsteht ein neues 4-Sterne Superior-Erlebnishotel im Neuengland-Stil. In nur 6 Monaten sind das Hauptgebäude mit 4 Etagen, fünf dreistöckige Nebengebäude und ein 35 Meter hoher Leuchtturm mit 189 Zimmern, 29 individuellen Themensuiten und 6 Leuchtturm-Suiten im Rohbau zu errichten.

Nach einem durchdachten Taktplan dienen 1.700 m² Rahmenschalung Framax Xlife zum Schalen der Wände, bei den Innenschalungen für die 9 Aufzug- und Treppenhauskerne in Kombination mit der Ausschalecke I. Die Baustelle nutzt dabei vorzugsweise Framax-Großelemente mit innenliegenden Ankerstellen.

Die Filigrandecken liegen auf Eurex-Deckenstützen und H20 top-Jochen aus dem Deckensystem Dokaflex auf. Mit Querträgern und Schalhaut versehen, werden damit auch die runden Decken im Inneren des Leuchtturms geschalt.

Die Wandschalung für den Leuchtturm klettert in 6 Schüssen mit Kletterschalung MF240. Durch ihren einfachen Aufbau ist sie in einem großen Bereich auf viele Anforderungen einstellbar und erlaubt geregelte Arbeitstakte bei allen hohen Bauwerken. Ihre 2,40 m breite Arbeitsbühne bietet viel Platz für schnelles und sicheres Arbeiten. Beim Aufzugschacht im Leuchtturm sorgt die Schachtbühne mit Klinkenaufhängung für sicheren Baufortschritt. Sie lässt sich inklusive Schachtschalung mit nur einem Kranhub umsetzen.

Oberbauleiter Frank Leimbach bestätigt: „Doka hat die Schalungsplanung und -lieferung in ganz kurzer Zeit geleistet. Und die Baustelle läuft bestens.“
Pressekontakt
Uwe Adlunger
Uwe Adlunger+49 8141 394-6197
Bildergalerie
Nach einem durchdachten Taktplan dienen 1.700 m² Rahmenschalung Framax Xlife, darunter viele Großelemente, zum Schalen der Wände.
Die Faltbühne K als Absturzsicherung und Kletterbühne trägt zum raschen Bauablauf bei.
In nur 6 Monaten sind das Hauptgebäude mit vier Etagen, fünf dreistöckige Nebengebäude und ein 35 Meter hoher Leuchtturm im Rohbau zu errichten.
Bei den Innenschalungen für die 9 Aufzug- und Treppenhauskerne sorgt die Ausschalecke I für rasche Umsetzvorgänge ohne erneutes Einmessen.
Die Filigrandecken liegen auf Eurex-Deckenstützen und H20 top-Jochen aus dem Deckensystem Dokaflex auf.
Downloads