calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Biomasse HKW – St. Christoph

Österreich

In St. Christoph entsteht im Bereich des Tagesparkplatzes östlich der Heinrich-Findelkind-Galerie eine Biomasseanlage. Das Heizwerk mit modernster Rauchgasreinigung soll rund 92 Prozent des Wärmebedarfs in St. Christoph decken. Der Bau wird eine Grundfläche von 65 Meter Länge und 15 Meter Breite beanspruchen, die Fläche besteht aus einem Heizhausund einem Hackgutlager. Die Herstellung der 10,50m hohen Ortbetonaußenwände erfolgte in Sichtbeton. Für die hervorragende Qualität der Sichtbetonflächen ist die neue Xface Platte eingesetzt worden. Selbst nach mehreren Einsätzen liefert diese Schalungsplatte immer noch großartige Betonergebnisse.

Zurück zur Übersicht
Array
Array
Array
Array
Array
Array

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2015
Land
Österreich
Ort
St. Christoph am Arlberg
Bauausführung
Fröschl Bau Hall
Bauwerk
Thermisches Kraftwerk