calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlink
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Germany

BAB A7 Fulda - Würzburg, BW Sinntalbrücke

Deutschland

Für die Herstellung der Gesimskappen für die insgesamt 755,00m lange und 29,50m breite Stahlverbundbrücke wählte das Bauunterhemen Max Bögl GmbH & Co. KG zwei Schalwagen TU mit je einer Länge von 28,0m (1 Innen- & 1 Aussenkappenwagen). Nach einer kurzen Testphase entschied sich das Bauunternehmen zum Kauf der beiden Kappenwagen.

Zurück zur Übersicht
perfektes Betonbild
Schalwagen TU  - Einsatz im Brückenradius
runde Schalungskästen vormontiert im Doka-Fertigservice

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2013
Projektdauer
8 Monate
Land
Deutschland
Adresse
97769 Bad Brückenau, BAB A7 Fulda - Würzburg
Bauausführung
Max Bögl GmbH & Co. KG
Bauwerk
Brücke
Bauwerksart
Gesimskappen

Gesimskappe

Bauart
Sichtbeton
Bauwerkshöhe
50 m
Kappenhöhe
0,75 m
Kappenbreite
0,43 m
Höhe Innenschild
0,25 m
Betonierabschnittslänge
27 m
Anzahl Betonierabschnitte
4 x 28
Taktzeit
3 - 4 -Tages-Takt
Schalhaut
Bretter gehobelt
Kantenausbildung
Gebrochen, gefaste Kante