calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Einhausung Amras

Österreich

Die 910 m lange Autobahneinhausung Amras gelangt als 2-zelliger Querschnitt zur Ausführung. Die Tunnelröhren werden mit 2 vollhydraulisch gesteuerten Doka-Tunnelschalwägen "auf Lücke" errichtet.

Zurück zur Übersicht
Einhausung Amras
Einhausung Amras
Einhausung Amras
Einhausung Amras
Einhausung Amras
Einhausung Amras
Einhausung Amras

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2011
Projektdauer
24 Monate
Land
Österreich
Adresse
Innsbruck Amras
Bauausführung
Ing. Hans Bodner GmbH
Bauwerk
Tunnel
Bauwerksart
Tunnel in offener Bauweise

Wand

Bauart
Teilmonolithisch
Querschnittsform
Rechteckig
Lichte Weite
14,37 m
Lichte Höhe
6,07 m
Geschalte Tunnellänge
910 m
Betonierabschnittslänge
12,50 m
Anzahl Betonierabschnitte
130