calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlink
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Germany

Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)

Grossbritanien

In Wales entstand durch den Einsatz von Selbstkletterschalung das höchste Gebäude der Stadt.

Zurück zur Übersicht
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2009
Projektdauer
12 Monate
Land
Grossbritanien
Adresse
Ferrara Quay, Swansea SA1
Ort
Wales
Bauausführung
Febrey Ltd./Aktins
Bauwerk
Büro-/Verwaltungs- und Mehrzweckgebäude
Bauwerksart
Hochhäuser

Wand

Bauart
Kern vorlaufend
Anzahl Stockwerke
29
Bauwerkshöhe
107 m
Höhe Betonierabschnitte
1,78 m
Anzahl Betonierabschnitte
29
Taktzeit
10 -Tages-Takt

Decke

Bauart
Oval/elliptisch
Anzahl Stockwerke
29
Bauwerkshöhe
107 m
Höhe Betonierabschnitte
2,78 m
Anzahl Betonierabschnitte
29
Taktzeit
10 -Tages-Takt