calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose

Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)

Grossbritanien

In Wales entstand durch den Einsatz von Selbstkletterschalung das höchste Gebäude der Stadt.

Zurück
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)
Meridian Quay (Seagate & Ferrara Quay)

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2009
Projektdauer
12 Monate
Land
Grossbritanien
Adresse
Ferrara Quay, Swansea SA1
Ort
Wales
Umsetzung
Febrey Ltd./Aktins
Bauwerk
Büro-/Verwaltungs- und Mehrzweckgebäude
Bauwerksart
Hochhäuser

Wand

Ausführung
Kern vorlaufend
Anzahl Stockwerke
29
Bauwerkshöhe
107 m
Höhe Betonierabschnitte
1,78 m
Anzahl Betonierabschnitte
29
Taktzeit
10 -Tages-Takt

Decke

Ausführung
Oval/elliptisch
Anzahl Stockwerke
29
Bauwerkshöhe
107 m
Höhe Betonierabschnitte
2,78 m
Anzahl Betonierabschnitte
29
Taktzeit
10 -Tages-Takt