calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Talübergang Lavant

Österreich

Mit rund 165 m Höhe ist der Talübergang Lavant die zweithöchste Brücke Österreichs. Aufgrund ständig hoher Windgeschwindigkeiten wurde die kranabhängige Geführte Kletterschalung Xclimb 60 eingesetzt um den raschen 2-Tages-Takt erreichen zu können. Beim Umsetzen ist das System immer mit dem Bauwerk verbunden.

Zurück zur Übersicht
Array
Array
Array
Array
Array
Array
Array

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2007
Projektdauer
19 Monate
Land
Österreich
Adresse
Lavant
Bauausführung
Steiner Baugesellschaft m.b.H.
Bauwerk
Brücke
Bauwerksart
Pfeiler und Pylone

Pfeiler

Bauart
Gerade
Bauwerkshöhe
148 m
Höhe Betonierabschnitte
4,50 m
Anzahl der Pfeiler
8
Anzahl Betonierabschnitte
31
Taktzeit
2 -Tages-Takt