calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Germany

Nibelungenbrücke Regensburg

Deutschland

Zur Herstellung der 30 m breiten und 208 m langen Fahrbahnplatte der neuen Nibelungenbrücke in Regensburg, Bayern, wurden zwei Verbundschalwägen eingesetzt. Wegen der auskragenden Stahlkonsolen wurde die Schalungs- und Bühneneinheit zum Umsetzen per Knopfdruck hydraulisch ausgeschwenkt.

Zurück zur Übersicht
Nibelungenbrücke Regensburg
Nibelungenbrücke Regensburg
Nibelungenbrücke Regensburg
Nibelungenbrücke Regensburg

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2004
Projektdauer
6 Monate
Land
Deutschland
Ort
Regensburg
Umsetzung
Bauunternehmen Max Bögl GmbH, Neumarkt
Bauwerk
Brücke
Bauwerksart
Verbund-Bauweise

Überbau/Tragwerk

Brückenlänge (Überbau)
206,90 m
Brückenbreite (Überbau)
30 m
Brückenhöhe (bis OK Überbau)
6 m
Querschnittsform Stahlbau
Trog mit Verstrebungen
Betonierabschnittslänge
24 m
Anzahl Betonierabschnitte
10
Taktzeit
7 -Tages-Takt