calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Nibelungenbrücke Regensburg

Deutschland

Zur Herstellung der 30 m breiten und 208 m langen Fahrbahnplatte der neuen Nibelungenbrücke in Regensburg, Bayern, wurden zwei Verbundschalwägen eingesetzt. Wegen der auskragenden Stahlkonsolen wurde die Schalungs- und Bühneneinheit zum Umsetzen per Knopfdruck hydraulisch ausgeschwenkt.

Zurück zur Übersicht
Nibelungenbrücke Regensburg
Nibelungenbrücke Regensburg
Nibelungenbrücke Regensburg
Nibelungenbrücke Regensburg

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2004
Projektdauer
6 Monate
Land
Deutschland
Ort
Regensburg
Bauausführung
Bauunternehmen Max Bögl GmbH, Neumarkt
Bauwerk
Brücke
Bauwerksart
Verbund-Bauweise

Überbau/Tragwerk

Brückenlänge (Überbau)
206,90 m
Brückenbreite (Überbau)
30 m
Brückenhöhe (bis OK Überbau)
6 m
Querschnittsform Stahlbau
Trog mit Verstrebungen
Betonierabschnittslänge
24 m
Anzahl Betonierabschnitte
10
Taktzeit
7 -Tages-Takt