calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkcartissuuclose
Kontakt

Korridor Vc, Brücken Studenčica und Trebižat

Bosnien/Herzegowina

Mit den Doka-Freivorbauwägen (CFT) lassen sich Segmente von 5 m im Wochentakt betonieren, wodurch die Gesamtanzahl an Bauschritten bei anspruchsvollen Spannweiten wesentlich beeinflusst werden kann. Dadurch konnten acht Betonierabschnitte eingespart werden.

Zurück

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2014
Projektdauer
14 Monate
Land
Bosnien/Herzegowina
Adresse
Studenci bei Ljubuško
Umsetzung
"Hering d.d. Široki Brijeg (Subunternehmen des tschechischen Konsortiums OHL ŽS a.s.)"
Bauwerk
Brücke
Bauwerksart
Freivorbau

Überbau/Tragwerk

Ausführung
Gerade
Bauwerkshöhe
85 m
Anzahl der Felder
6
Spannweite maximal
120 m
Anzahl der Pfeiler
5
Brückenlänge (Überbau)
559 m
Brückenbreite (Überbau)
12,54 m
Brückenhöhe (bis OK Überbau)
6,10 m
Betonierabschnittslänge
5,00 m
Taktzeit
6 -Tages-Takt