calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

A10 Einhausung Flachau

Österreich

Die Einhausung Flachau erstreckt sich auf beiden Richtungsfahrbahnen über eine Länge von 492 m. Errichtet wird eine Massiveinhausung, die nach Fertigstellung überschüttet wird, um einen Talschluss herzustellen. An beiden Seiten der Einhausung schließen auf der Richtungsfahrbahn Villach Lärmschutzgalerien an. Um Arbeitszeit und Kosten zu sparen, hat sich die Bauleitung für einen Doka-Schalwagen mit ankerloser Wandschalung entschieden.

Zurück zur Übersicht
Array

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2010
Projektdauer
17 Monate
Land
Österreich
Bauausführung
Steiner Bau Ges.mbH
Bauwerk
Tunnel

Teilmonolithische Bauweise

Lichte Weite
9,90 m
Lichte Höhe
7,00 m
Geschalte Tunnellänge
984 m
Betonierabschnittslänge
12 m
Anzahl Betonierabschnitte
82