calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Lern- und Studiengebäude der Uni Göttingen

Deutschland

Die Decken des futuristischen Ortbetonprojekts mit
U-förmigem Grundriss werden mit Element-Deckenschalung
Dokadek 30 geschalt, in den Regelbereichen in kompletter Sicherheit von unten durch Einhängen und Aufschwenken der 3m² großen rechteckigen Elemente.

Zurück zur Übersicht
Für den Anschluss im Eck- und Wandbereich dienen Dokadek-Systemköpfe zum direkten Start an der Wand.
Die ca. 3 m² großen Elemente kommen im Regelbereich mit nur 0,33 Stützen/m² aus und erlauben kürzeste Schalzeiten.
Die Elemente gleiten beim Hochschwenken automatisch in hinterschnittene Zapfen und sind ohne Zusatzmaßnahmen gegen Ausheben und Windangriff gesichert.

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2012
Land
Deutschland
Adresse
Platz der Göttinger Sieben 3a
PLZ
37073
Ort
Göttingen
Bauausführung
Märkl Bau, Wingerode
Bauwerk
Bildungs- und Forschungseinrichtung
Bauwerksart
Wohnbau