calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlink
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Germany

Eisenbahntunnel H2-2 Radfeld

Österreich

Im Zuge des Ausbaues der Eisenbahnverbindung München – Verona wurde Strabag mit der Errichtung des Tunnels im Baulos H2-2 Radfeld Mitte beauftragt. Zur Herstellung des Tunnelquerschnittes in offener Bauweise lieferte Doka 2 vollhydraulische Schalwagen.

Zurück zur Übersicht
Brenner-Eisenbahn
Brenner-Eisenbahn
Brenner-Eisenbahn
Brenner-Eisenbahn

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2010
Projektdauer
30 Monate
Land
Österreich
Adresse
Radfeld, Tirol
Umsetzung
Strabag AG
Bauwerk
Tunnel
Bauwerksart
Tunnel in offener Bauweise

Wand

Ausführung
Teilmonolithisch
Querschnittsform
Rund
Lichte Weite
11,40 m
Lichte Höhe
8,60 m
Geschalte Tunnellänge
1600 m
Betonierabschnittslänge
10 m
Anzahl Betonierabschnitte
160
Taktzeit
7 -Tages-Takt