calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlink
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK
Germany

Eisenbahntunnel H3-6 Wiesing / Jenbach Ost

Österreich

Beim "Tiergartentunnel" Los H3-6 Wiesing / Jenbach Ost handelte es sich um einen ca. 671m langen Tunnelabschnitt der Unterinntaltrasse. Dieser Tunnel verbindet die beiden Lose H8 und H3-4. Zur Bauerschließung und späteren Nutzung als Fluchtweg wurde ein befahrbarer Zugangsstollen mit einer Länge von ca. 160 m gebaut.

Zurück zur Übersicht
H3-6 Tunnel Wiesing / Jenbach Ost
H3-6 Tunnel Wiesing / Jenbach Ost
H3-6 Tunnel Wiesing / Jenbach Ost
H3-6 Tunnel Wiesing / Jenbach Ost
H3-6 Tunnel Wiesing / Jenbach Ost

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2008
Projektdauer
3 Monate
Land
Österreich
Ort
Jenbach
Bauausführung
Beton-und Monierbau - Alpine - Jäger
Bauwerk
Tunnel
Bauwerksart
Tunnel in bergmännischer Bauweise

Wand

Bauart
Teilmonolithisch
Querschnittsform
Rund
Lichte Weite
8,22 m
Lichte Höhe
5,35 m
Geschalte Tunnellänge
202 m
Betonierabschnittslänge
10 m
Anzahl Betonierabschnitte
25