calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose

166 m hoher Büroturm in Turin als neue Zentrale für Bankengruppe Intesa Sanpaolo SpA

02.12.2013 | Presse
Renzo Piano, der weltbekannte italienische Stararchitekt, setzt mit einem anspruchsvollen Hochhausprojekt im Turiner Stadtviertel San Paolo neuerlich ein städtebauliches Landmark in Turin. Bauherr ist die Bankengruppe Intesa Sanpaolo SpA (BISP), die mit rund 100.000 Mitarbeitern und mehr als 5000 Zweigstellen zu den Großen in der Eurozone zählt. Das neue Gebäude wird hohen Ansprüchen an Bau- und Umweltstandards gerecht. Mit einer Gebäudehöhe von 166 m wird es auch eine optisch herausragende Stellung in Turin einnehmen. Doka trägt – insbesondere mit Selbstklettertechnik – zur wirtschaftlichen und qualitativ hochwertigen Ausführung des Bauwerks bei.

Impressionen

  • Die Doka-Schalungstechniker entwickelten für die Gebäudekerne eine Schalungslösung mit der Selbstkletterschalung SKE50 plus und SKE100 plus als Basis.
  • Der neue Büroturm wird neben dem Wahrzeichen Turins, der Mole Antonelliana, das zweithöchste Gebäude der Stadt sein.
  • Potsdamer Platz, Centre Pompidou oder New York Times Building: Stararchitekt Renzo Piano, Fachmann für architektonische Großprojekte, zeichnet für die Planung des Torre Intesa Sanpaolo verantwortlich.

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Doka auf NordBau 2018

26.07.18 | Presse

Ein weiterer Meilenstein im Jubiläumsjahr

18.07.2018 | News

Sie haben Fragen zum Beitrag? Kontaktieren Sie uns!

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder!
* Formular nicht vollständig!
Die Nachricht konnte nicht versendet werden, bitte versuchen Sie es in Kürze erneut!
Vielen Dank für Ihre Anfrage bei Doka!

Wir werden uns schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern.