calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Stadion im Waldgelände Nagyerdő in Debrecen

Ungarn

Auf dem Waldgelände Nagyerdő in Debrecen wurde an der Stelle der 1934 erbauten und verwitterten alten Arena ein modernes Stadion für 20020 Zuschauer errichtet (UEFA-Einstufung IV). Für die Arbeiten am Unterbau wurde das Frami Xlife-System von Doka verwendet. Bei den Zuschauertribünen, Treppengängen, Verstärkungswänden und zur Herstellung von Deckenergänzungen kamen die Systeme Framax Xlife, Staxo 40 und Dokaflex zum Einsatz. Eine Besonderheit des Stadions ist der Spazier- und Laufweg, der die Arena in 7,5 m Höhe auf einer 1.100 m langen geschwungenen Linienführung umläuft. Die durchschnittliche Stärke des in der Luft geführten Fußwegs beträgt 36 cm, die Schalungsfläche belief sich auf 10.500 m² und es war eine Betonmenge von 3.030 m³ erforderlich

Zurück zur Übersicht
Array
Array
Array
Array
Array
Array
Array
Array
Array
Array
Array
Array
Array
Array

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2014
Projektdauer
10 Monate
Land
Ungarn
Adresse
Nagyerdei Park 12
PLZ
4032
Ort
Debrecen
Bauausführung
Konsortium "Hajrá Debrecen" (Hunép Universal Zrt. und Épkerservice Zrt.)
Bauausführung: Monolit Épszer Kft.
Bauwerk
Sport-/Freizeitstätte und öffentliche Halle
Bauwerksart
Sichtbeton
Architekt
BORD Építész Stúdió (Architekturbüro - Péter Bordás)

Rampe/Spindel

Bauart
Sichtbeton
Bauwerkshöhe
7,5 m
Betonierabschnittslänge
30 m m
Anzahl Betonierabschnitte
36