calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Korridor Vc, Brücken Studenčica und Trebižat

Bosnien/Herzegowina

Mit den Doka-Freivorbauwägen (CFT) lassen sich Segmente von 5 m im Wochentakt betonieren, wodurch die Gesamtanzahl an Bauschritten bei anspruchsvollen Spannweiten wesentlich beeinflusst werden kann. Dadurch konnten acht Betonierabschnitte eingespart werden.

Zurück zur Übersicht
Array
Array
Array
Array
Array
Array
Array
Array

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2014
Projektdauer
14 Monate
Land
Bosnien/Herzegowina
Adresse
Studenci bei Ljubuško
Bauausführung
"Hering d.d. Široki Brijeg (Subunternehmen des tschechischen Konsortiums OHL ŽS a.s.)"
Bauwerk
Brücke
Bauwerksart
Freivorbau

Überbau/Tragwerk

Bauart
Gerade
Bauwerkshöhe
85 m
Anzahl der Felder
6
Spannweite maximal
120 m
Anzahl der Pfeiler
5
Brückenlänge (Überbau)
559 m
Brückenbreite (Überbau)
12,54 m
Brückenhöhe (bis OK Überbau)
6,10 m
Betonierabschnittslänge
5,00 m
Taktzeit
6 -Tages-Takt