calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapcontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuser
Ich stimme zu, dass diese Website Cookies für Analysen und personalisierten Inhalt verwendet. Erfahren Sie mehrOK

Umfahrung des Prager Masaryk-Kopfbahnhofs

Tschechien

Die vierspurige Eisenbahnüberführung, 12 m über dem Boden, wurde zur dominierenden Ansicht in unmittelbarer Nähe des historischen Zentrums von Prag. Auf die architektonische Gestaltung und Ausführung wurde ein besonderes Augenmerk gelegt.

Zurück zur Übersicht
Nové Spojení
Nové Spojení
Nové Spojení
Nové Spojení
Nové Spojení
Nové Spojení
Nové Spojení
Nové Spojení
Nové Spojení

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2006
Projektdauer
20 Monate
Land
Tschechien
Ort
Prag
Bauausführung
SSZ Řevince
Bauwerk
Brücke
Bauwerksart
Sichtbeton
Architekt
Patrik Kotas

Überbau/Tragwerk

Bauart
Sichtbeton
Querschnittsform
Hohlplatte
Gesamtlänge Brücke
439 m
Anzahl der Felder
12
Spannweite maximal
39,87 m
Anzahl der Pfeiler
11
Brückenlänge (Überbau)
439 m
Brückenbreite (Überbau)
22,24 m
Brückenhöhe (bis OK Überbau)
15,70 m
Schalhaut
Schalungsplatte 3-SO
Ankerraster
Nicht vorgegeben
Kantenausbildung
Gebrochen, gefaste Kante