calldocumentfacebookmessagemypartnerwindowsapplegoogleplayworkerroutecoinspinterestplaysearchsmartphonetwittercaraccordeonvideoarrowarrowdownloaddownloaduploadsection_scrollerglobemapIcon-Shop-Websitecontactenergyhomebridgeshighrisetunnelmininghousearrow-uparrow-downarrow-leftarrow-leftarrow-circle-rightchevron-right-circleuserexternlinkclose

Messehalle 12

Frankfurt am Main, Deutschland

Der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände bekommt eine neue Halle. Bis Ende April 2018 muss der Rohbau mit knapp 34.000 m² Ausstellungsfläche abgeschlossen sein. Aufgrund der streng getakteten Bauzeit, des hohen Materialbedarfs und der speziellen Anforderungen an Statik und Fugenbild unterstützt Doka die verantwortliche ARGE mit einem ausgeklügelten Schalungs- und Logistikkonzept und viel technischem Knowhow.

Herausforderung:

  • Logistischer Aufwand, Materialbedarf
  • Hängende Decken auf Nordachse der Halle
  • Sichtbar bleibendes Fugenbild beim Parkhaus (kein Sichtbeton!) FS bzw. Sonderschalung
  • Genau vorgegebener Termin zur Fertigstellung (keine Verzögerung möglich)

Lösung:

  • Projektmanagement durch Doka Niederlassung bzw. vor Ort
  • Zahlreiche Staxo-Traggerüste
  • Sonderschalung
  • Schalungsvormontage

Zurück
Messe Frankfurt
Messe Frankfurt
Messe Frankfurt
Messehalle 12 Frankfurt
Frankfurt Messehalle 12 Copyright kadawittfeldarchitektur

Projektdaten

Fertigstellungsjahr
2018
Projektdauer
ca. 2 Jahre
Bauzeit
August 2016 bis Ende April 2018
Projekttyp
Mehrzweckgebäude mit Parkhaus
Land
Deutschland
PLZ
60311
Stadt
Frankfurt am Main
Umsetzung
ARGE Neubau Messehalle 12
Architekt
kadawittfeldarchitektur, Aachen

Gebäudedaten

Bauwerkshöhe
30 Meter
Anzahl Stockwerke
5
Längster Abschnitt
250 Meter
Bruttogrundfläche
34.000 m²
Bruttorauminhalt
1.000.000 m³
Betonverbrauch
60.000 m³
Stahlverbrauch
13.000 t